Filme

Rocket Man - Der Beste aller Zeiten
Rocket Man - Der Beste aller Zeiten*
von EMS GmbH
    Roger Spottiswoode inszeniert mit diesem Film eine leicht ironische Komödie über alte Träume, Ehrgeiz und Football.

    Niemand Geringes als Robin Williams besetzt dabei die Rolle des Jack Dundee, einem Mann, dessen bisheriges Leben selten von Erfolg geprägt war. Alles begann mit dem schwärzesten Tag seines Lebens: Vor 20 Jahren verpatzte er seinen Einsatz bei einem wichtigen Footballspiel, was eine schmerzliche Niederlage einbrachte. Ebenso wie Dundee, wird auch der damalige Quarterback des Teams, Reno Hightower seit der Niederlage vom Pech verfolgt. Apathisch muss er mit ansehen, wie seine Ehe den Bach runter geht. Doch Dundee plant, der Pechsträhne ein Ende zu setzen. Eine Neuauflage des damaligen Spiels soll sein Leben verändern. Unterstützung sucht er zunächst vergebens. Niemand in der Stadt interessiert sich für das, was damals geschah. Bis Dundee als Maskottchen des damaligen gegnerischen Teams verkleidet seinen großen Auftritt plant.

    Die Vorlage zu "Rocket Man" stammt von Ron Shelton. Dank Robin Williams, einer der passioniertesten Schauspielers Hollywoods, erhält der Film trotz allem Ehrgeizes auch einen witzigen, ironischen Moment.

    Erscheinungsjahr: 1986

    Darsteller: Robin Williams, Kurt Russell, Holly Palance

 Preis: € 9,99 Mehr Infos*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Rudy (Special Edition)
Rudy (Special Edition)*
von RUDY (1993)
    Der Film aus dem Jahre 1993 spielt im Amerika der 70er Jahre.
    Daniel Eugene Ruettiger, auch Rudy genannt, kommt aus einfachen Arbeiterverhältnissen.
    Er besticht weder durch Intelligenz noch durch Sportlichkeit, dennoch ist sein größter Traum
    Football an der University von Notre Dame zu spielen.
    Freunde und Familie halten ihn für einen Träumer.
    Sie belächeln ihn, raten ihm ab und wenden sich auch teilweise von ihm ab.
    Das alles bricht aber nicht seinen Willen und Ehrgeiz.
    Er schafft es trotz aller Widrigkeiten in Notre Dame aufgenommen zu werden.
    Mit viel Einsatz, Fleiß und dem Willen Football zu spielen schafft Rudy es tatsächlich seinen Traum wahr werden zu lassen.
    Ein Film über große Träume und der Message, das man nie aufgeben und für seine Ziele und Träume kämpfen muss.
    Ein Gänsehaut Football Film, der zwar nicht durch viele Footballszenen brilliert, aber mit einer Tiefe und Wärme abseits der Sideline aufwartet.
    Mit Sean Astin ist die Rolle des Rudy perfekt besetzt.

    Im Paket mit "Radio" und Jerry Maguire

    Erscheinungsjahr: 1993

    Darsteller: Sean Astin, Ned Beatty, Charles S. Dutton

 Preis: € 9,57 Mehr Infos*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sie nennen ihn Radio
Sie nennen ihn Radio*
von Fabellacitta karlsruhensis
    Ein geistig etwas zurückgebliebener Junge, der den ganzen Tag ein Radio mit sich herumträgt, wird dem Football-Team einer Highschool kaum etwas geben können. So denken alle an der T.L. Hanna High im kleinen Anderson, South Carolina. Der Junge ist nur Ziel von Spott und Übergriffen, bis ihn Coach Jones unter seine Fittiche nimmt und gegen jeden Widerstand im Team, an der Schule oder in der Gemeinde Stück für Stück integriert. Ein Kampf, der sich auszahlt, denn mit seinen ganz eigenen Talenten wird der Junge eines Tages zu einem echten Aktivposten für die Mannschaft und die Stadt. „Sie nennen ihn Radio“ schwankt auf diesem Weg zwischen Lachen und Weinen. Es ist eine auf wahren Begebenheiten basierende Tragikomödie, in der ein junger Mann gleich doppelt aus dem erzkonservativen Rahmen des amerikanischen Südens fällt: er ist schwarz und behindert. Oscar-Gewinner Cuba Gooding junior gibt dem Außenseiter „Radio“ ein Gesicht und in der Rolle des couragierten Football-Trainers Jones zeigt sich einmal mehr Hollywoods Charaktergesicht Ed Harris.
Prime Preis: € 15,99 Mehr Infos*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sie waren Helden, We are Marshall
Sie waren Helden, We are Marshall*
von Warner Home Video - DVD
    Sie waren Helden“ oder im Original „We are Marshall“ beginnt mit einer Katastrophe. Im November 1970 verliert die Marshall University aus West Virginia nahezu ihr komplettes Football-Team, Coaches und Betreuer bei einem Flugzeugunglück. Die Tragödie scheint zunächst auch das endgültige Aus für diesen Sport an der Marshall zu bedeuten, aber die Studentenschaft und vor allem Überlebende des Unglücks setzen sich mit ihren Forderungen nach einem Neuaufbau des Teams durch. Schließlich wird Jack Lengyel als Coach für diese schwierige Aufgabe verpflichtet. Dem neuen Trainer fehlt es vor allem an Personal und so wechseln Basketballer, Baseballer oder andere Uni-Sportler auf das Football-Feld und beim Verband wird eine Sondergenehmigung erkämpft, damit auch Erstsemester sofort spielberechtigt sind. Die Match-Leistungen des bunt zusammengewürfelten Haufens fallen natürlich entsprechend dürftig aus und schnell steht der gesamte Neuanfang auf dem Spiel. Das ist der Moment, wo Lengyel seine Truppe zu einer emotionalen Ansprache an den Gräbern der Verstorbenen zusammenruft und das Wesentliche klarmacht: „We are Marshall“ – die Verfilmung einer wahren Begebenheit mit Matthew McConaughey, Anthony Mackie und Kate Mara.

    Erscheinungsjahr: 2006

    Darsteller: Matthew McConaughey, Matthew Fox, Kate Mara, Anthony Mackie

 Preis: € 8,69 Mehr Infos*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Spiel ohne Regeln
Spiel ohne Regeln*
von Sony Pictures Home Entertainment
    Spiel ohne Regeln

    Die Geschichte von „Spiel ohne Regeln“ wird manchem bekannt vorkommen. Da landet der ehemalige Profi-Quarterback Crewe in einem abgelegenen Knast, wo es nicht gerade zimperlich zugeht. Für Crewe gibt es dabei auch keinen Star-Bonus, denn ihm haftet der Verdacht einer früheren Spielmanipulation an. Trotzdem will ihn der footballbesessene Gefängnisdirektor als Coach für sein Team aus Wärtern, das bisher in der Gefängnisliga nur ziemlich erfolglose Auftritte hingelegt hat. Dafür ist Crewe nicht zu haben, aber er stellt den Wärtern eine Gefangenenauswahl als Vorbereitungsgegner gegenüber und greift persönlich als Spielertrainer ein. Zwischen Knackis und Aufpassern gibt es natürlich jede Menge offene Rechnungen und als sich auch noch das Fernsehen zur Übertragung ankündigt, wird das Match endgültig zur Prestigefrage. Da will der Direktor natürlich nichts dem Zufall überlassen: der Schiedsrichter wird gekauft und zur Sicherheit erpresst er auch noch Crewe. Der steht nun vor der Frage: verschiebt er tatsächlich ein Spiel oder bleibt er lieber eine Ewigkeit hinter Gittern, weil ihm ein Mord angehängt wird? Das ist alles ein alter Hut? Richtig – „Spiel ohne Regeln“ ist das Remake des 74er-Burt-Reynolds-Films „Die Kampfmaschine“. Senior Reynolds übernimmt auch hier wieder einen kleinen Part. In seiner alten Rolle steckt nun aber Adam Sandler, den jetzt Chris Rock, Rapper Nelly, William Fichtner oder Courteney Cox dabei flankieren.

    Erscheinungsjahr: 2005

    Darsteller: Adam Sandler, Burt Reynolds, Chris Rock, William Fichtner

Prime Preis: € 4,88 Mehr Infos*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
The American Football Dream
The American Football Dream*
von FilmUp Media UG (haftungsbeschränkt)
    The American Football Dream ist die erste deutsche Football-Doku Serie. Sie erzählt die Geschichte unserer NFL-Stars und der neuen Generation junger deutschsprachiger Talente, die sich auf den Weg gemacht haben, ihren Traum von einer Karriere in der größten Profi Liga der Welt zu verwirklichen. Gezeigt werden einmalige Einblicke hinter die Kulissen & der spannende Alltag der Stars von morgen.
    Hauptdarsteller Mark Nzeocha, Björn Werner, Jakob Johnson
Prime Preis: € 17,99 Mehr Infos*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
The Challenge - Eine echte Herausforderung[NON-US FORMAT, PAL]
The Challenge - Eine echte Herausforderung[NON-US FORMAT, PAL]*
von WB
    Dass American Football vor allem hartes Training bedeutet zeigt „The Challenge“ aus dem Jahr 1993.

    Im Mittelpunkt des Geschehens steht Coach Winters, der sein Team auf Siegkurs bringen will. Aller Druck lastet dabei auf Joe, dem Star des Teams. Um seinen eigenen Ehrgeiz und den der Teamgefährten auch außerhalb des Spielfeldes zu steigern, stachelt er sich und sie zu Mutproben an. Die sind nicht selten gefährlich und bringen die Teilnehmer in Lebensgefahr. Abseits dessen rückt das Saisonfinale und damit die größte Herausforderung immer näher.

    „The Challenge“ ist Film über den Leistungsdruck im Sport und über die besonderen Umstände im Bereich des Collegefootball.

    Erscheinungsjahr: 1993

    Darsteller: Halle Berry, Omar Epps, James Caan

 Preis: € 24,99 Mehr Infos*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
The Express - The Ernie Davis Story
The Express - The Ernie Davis Story*
von Charles Leavitt
    Die Geschichte des American Football ist reich an glorreichen Momenten und tragischen Episoden. Eine solche ist auch mit dem Namen Ernie Davis verknüpft. Der junge Schwarze zeigte schon als Kind überdurchschnittliches Football-Talent und später rissen sich die Colleges um ihn. Davis entschied sich schließlich für die Syracuse University, wo deren Coach Ben Schwartzwalder den Running Back ab 1959 förderte, obwohl ihm deswegen viele rassistische Vorbehalte entgegenschlugen. Aber der stete Kampf gegen Vorurteile zahlt sich aus. Das Syracuse-Team feiert sportliche Erfolge und Davis wird als erster Afroamerikaner mit der Heisman Trophy, der höchsten Ehre im College Football, ausgezeichnet. Er war bald darauf Erster im NFL Draft und sollte eigentlich zu den Redskins, aber deren Teambesitzer, ein eingefleischter Rassist, schob ihn schnell zu den Cleveland Browns weiter. Die gaben ihm den besten Rookie-Vertrag aller Zeiten, aber während ganz Cleveland schon auf das erste Spiel des neuen Helden wartet, erhält der kurz vor Saisonbeginn bei einem Routinecheck eine fatale Diagnose und wird nie ein einziges Down für die Browns spielen – mit Dennis Quaid als Coach Schwartzwalder und Rob Brown als Ernie Davis.

    Erscheinungsjahr: 2008

    Darsteller: Dennis Quaid, Rob Brwon, Darrin Henson, Nicole Beharie

 Preis: € 2,99 Mehr Infos*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unbesiegbar - Der Traum seines Lebens
Unbesiegbar - Der Traum seines Lebens*
von Walt Disney
    Unbesiegbar - Der Traum seines Lebens

    Die Geschichte über den Footballfan Vince Papale (Mark Wahlberg), der sich am Tiefpunkt seines Lebens spontan entschließt am Footballtraining seines Lieblingsfootballteams teilzunehmen und angesichts der neuen Herausforderung an Lebensmut und Ehrgeiz gewinnt, darf wohl getrost in die Kategorie „American Dream“ eingeordnet werden. Vom Außenseiter zum Newcomer - schöner kann man eine Geschichte um diesen Sport wohl nicht schreiben.

    Erscheinungsjahr: 2006

    Darsteller: Mark Wahlberg, Elizabeth Banks, Greg Kinnear

Prime Preis: € 6,81 Mehr Infos*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Undefeated [DVD] [UK Import]
Undefeated [DVD] [UK Import]*
von Dogwoof
    Trainer Bill Courtney und seine Football-Mannschaft "Manassas Tigers" versuchen, nach mehr als 110 Jahren Vereinsgeschichte, erstmalig ein "Playoff"-Spiel zu gewinnen. Unverdrossen hält der inspirierende Trainer an seinen Spielern fest, die dank ihm bald schon über sich selbst hinauswachsen. Werden die ewigen "Underdogs" ihr Ziel erreichen?
 Preis: € 8,58 Mehr Infos*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Varsity Blues
Varsity Blues*
von Paramount (Universal Pictures)
    Ausnahmezustand im footballverrückten West Canaan: Starquarterback Lance verletzt sich und fällt den Rest der Saison aus. Trainer Bud Kilmers muss nun auf seinen Ersatzmann vertrauen. Als Reserve - Quarterback fühlt sich Jonathan Mox eigentlich ganz wohl auf der Bank. Gleichwohl er dadurch meilenweit davon entfernt ist, ein Footballstar zu werden. Angesichts der neuen Situation und dem Druck, der ihm auferlegt wird, kommt es innerhalb des Teams zunächst zu Spannungen. Denn im Gegensatz zu seinen Teamkollegen nimmt Mox das Spiel und seinen Job nicht wirklich ernst. Und dennoch schafft er es schließlich, die Mannschaft auf Erfolgskurs zu bringen. Allerdings mit sehr eigenwilligen Strategien und auch Ansichten.

    Mit diesem Verhalten ruft Mox nicht nur Konfrontationen mit Trainer Kilmer auf den Plan. Schon bald ist jedem in der footballwütigen Kleinstadt klar, dass ihr Team nicht einfach nur einen neuen Starquarterback bekommen hat. Mox markiert mit seiner anderen Sicht auf die Dinge einen neuen Typus Held, der trotz seines Erfolgs nicht bei allen gut ankommt. Beim entscheidenden Spiel um die Meisterschaft kommt es schließlich zum Eklat.

    James Van Der Beek kreiert einen spannenden und witzigen Film über das Erwachsenwerden, über den Druck des Erfolgs, dem Leben in einer amerikanischen Kleinstadt und den Facetten einer Karriere auf dem Footballspielfeld.

    Erscheinungsjahr. 1999

    Darsteller: Paul Walker, Ron Lester, James Van der Beek

 Preis: € 3,90 Mehr Infos*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Waterboy - Der Typ mit dem Wasserschaden
Waterboy - Der Typ mit dem Wasserschaden*
von Warner Home Video - DVD/Touchstone
    Ein Football-Film, der ganz anders ist. Waterboy stellt nicht, wie üblich, die Star-Quarterbacks in den Mittelpunkt der Handlung. In dem Film von Frank Coraci spielt ein Wasserträger die Hauptrolle.

    Bobby Boucher liebt Wasser und hat sein Lieblingselement zum Beruf gemacht. Als Wasserträger des Collegefootballteams versorgt der Mann mit dem simplen Gemüt die Spieler mit dem kühlen Nass. Die Mannschaft dankt es ihm mit derben Sprüchen, Hohn und Spott. Nur seine Mutter liebt ihren Bobby so, wie er nun mal ist: schüchtern, stotternd und ein bisschen anders als die anderen.
    Als er seinen Job verliert, heuert er bei einer Mannschaft an, die von einem äußerst neurotischen Trainer (Henry Winkler) geführt wird. Als Bobby angesichts übler Beleidigungen durch Trainer und Team eines Tages die Beherrschung verliert und den Quarterback der Mannschaft umrennt, zeigt sich dem Coach das wahre Talent des einstigen Wasserträgers. Kurzerhand wird aus Bobby dem Waterboy, Bobby der Quarterback und der Star der Mannschaft. Seiner überfürsorglichen Mutter gefällt dies allerdings gar nicht, denn sie möchte ihren Sohn ganz für sich alleine haben. Als Bobby zudem seine erste Frauenbekanntschaft macht, setzt Bobbys Mutter alles daran, dessen weiteren Einsatz als Quarterback zu verhindern.

    Adam Sandler polarisiert. Auch zu seinem Einsatz in diesem Film und in der Rolle des Waterboy Bobby gibt es zwei Meinungen. Witzig versus albern. Doch wer Sandler mag, wird auch an diesem Film viel Spaß haben.

    Erscheinungsjahr: 1998

    Darsteller: Adam Sandler, Fairuza Balk, Kathy Bates

    When the Game Stands Tall

 Preis: € 11,99 Mehr Infos*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
When the Game Stands Tall
When the Game Stands Tall*
von Sony Pictures Home Entertainment
    Bush, Clinton und schließlich wieder Bush: gleich drei Präsidenten regierten Amerika zwischen 1992 und 2003. Den Highschool Football dagegen beherrschte in dieser Zeit nur ein einziges Team – die De La Salle Spartans mit ihrem Coach Bob Ladouceur. Er führte die Truppe der kalifornischen Privatschule damals zu sagenhaften 151 Siegen in Serie. Ladouceur schrieb Football-Geschichte und lieferte auch gleich die Vorlage für „When the Game Stands Tall“. Der 2014 erschienene Film blickt auf jene Jahre zurück, zeigt natürlich viel Football, aber längst nicht nur Siege. Die Schattenseiten des Erfolges – private Opfer oder Krankheit – haben genauso ihren Platz wie der Tag der ersten Niederlage nach zwölf ungeschlagenen Jahren und das schwierige Wiederaufstehen danach. „When the Game Stands Tall“ ist ein filmisches Denkmal für Bob Ladouceur, hier gespielt von Jim Caviezel, der schon als Jesus von Nazareth eindrucksvoll die „Passion Christi“ durchlitt. Außerdem mit von der Partie: Laura Dern als Ladouceurs Frau oder Michael Chiklis mit seiner markanten Glatze als Assistant Coach Eidson.

    Erscheinungsjahr: 2014

    Darsteller: James Caviezel, Alexander Ludwig, Michael Chiklis

Prime Preis: € 4,88 Mehr Infos*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Wildcats
Wildcats*
von WILDCATS
    Eine Frau als Head Coach an der Seitenlinie? An einigen Highschools gibt es das seit kurzem und in der NFL begleitete Jennifer Welter die Cardinals einmal zumindest als Preseason-Assistenz, aber noch in den Achtzigern war dieses Thema bestenfalls Komödienstoff. So entstand 1986 auch „American Wildcats“. Goldie Hawn, damals die führende Ulk-Ikone der USA, schlüpft hier in die Rolle der Sportlehrerin Molly. Die träumt von einem Leben als Football-Trainerin und bekommt tatsächlich eines Tages die Chance, ein Team zu coachen. Dort haben sich allerdings nur die Chaoten einer heruntergekommenen Highschool versammelt, die natürlich kaum auf eine Frau hören wollen. Molly muss sich also zunächst einmal Respekt verschaffen, was ihr mit einigen irrwitzigen Aktionen auch gelingt. Aber gerade als es auf dem Platz anfängt zu laufen, bekommt die quirlige Blondine Stress mit dem Ex und so warten am Ende gleich zwei große Finals auf ein Happy End. Das präsentiert die US-Komödie natürlich auch mit allem Drum und Dran inklusive eines Blicks auf Wesley Snipes oder Woody Harrelson in sehr jungen Jahren.

    Erscheinungsjahr: 1986

    Darsteller: Goldie Hawn, Wesley Snipes, Woody Harrelson, Swoosie Kurtz

    !! DVD nur auf englisch !!

 Preis: € 12,09 Mehr Infos*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Woodlawn
Woodlawn*
von Sony
    Das dokumentarische Football-Drama blickt einmal mehr auf das schwierige Miteinander von Schwarz und Weiß in den Siebzigerjahren zurück. Im Rest des Landes ist die Rassentrennung schon beinahe zehn Jahre aufgehoben, als der Football-Trainer der Woodlawn Highschool diesen Schritt auch in seinem Team geht und die ersten Schwarzen in die Mannschaft holt. Eine Revolution, die im tiefen amerikanischen Süden gar nicht gut ankommt. Der Ku-Klux-Klan lässt Kreuze brennen, Unruhen durchziehen die Stadt und auch im Team brodelt es gewaltig. Schnell bedrohen die Probleme und Vorurteile die Existenz der gesamten Mannschaft, bis sich ein Außenstehender einmischt und dem Team von seinem Glauben an Gott berichtet. „Woodlawn“ macht deutlich, dass neben dem Football auch Religion und Glaube eine zentrale Rolle im Leben der meisten Amerikaner spielen. Der Film führt beides zusammen und bekennt sich mit Schauspielern wie Jon Voight, Sean Astin oder C. Thomas Howell klar zu einer christlichen Botschaft.

    Erscheinungsjahr: 2016

    Darsteller: Sean Astin, Nicholas Bishop, Sherri Shepherd

Prime Preis: € 7,79 Mehr Infos*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

American Football Filme – oft schöner als die Spiele selbst 

Sportfilme haben eine lange Tradition und richten sich dabei nicht nur an die Fans des jeweiligen Sports. So ist es nicht verwunderlich, dass es auf dem Markt viele Football Filme gibt, sei es als lustige Komödie, oscarprämiertes Drama oder reine Dokumentation.

Um gerade Neueinsteigern die Faszination des Sports näherzubringen werden nachfolgend kurz die wichtigsten beziehungsweise besten Filme und Dokus vorgestellt.

Filme – Hollywood spielt Football

Waterboy – Der Typ mit dem Wasserschaden

Adam Sandler der früheren Jahre in Kombination mit Football? Funktioniert erstaunlich gut, auch wenn der Humor an manchen Stellen etwas derber ausfällt sollte man den Film über den Aufstieg des gutmütigen aber leicht verschrobenen Wasserträgers Bobby zum Starquarterback seines Colleges gesehen haben. Vor allem als Fan von Adam Sandler.

Blind Side – Die große Chance

Wäre dieser Film ein Football Moment, dann der wenn der Quarterback auf seiner schwachen Seite gesackt wird. Trotz Sandra Bullock waren die Erwartungen an den Film nicht all zu groß, es entwickelte sich allerdings zu einem wahren Meisterwerk. Die Verfilmung der wahren Geschichte des Offensive Tackle Michael Oher vor seinem Draft durch die Baltimore Ravens wurde oscarprämiert und auch wenn die Geschichte hollywoodtypisch ausgeschmückt wurde sollte jeder Footballfan diesen Film über den Werdegang zum Star im American Football gesehen haben.

An jedem verdammten Sonntag

Wenn man eine Umfrage unter Footballfans abhalten würde welcher Film der Beste aller Zeiten ist würde die Wahl vieler mit Sicherheit auf dieses Meisterwerk von Oliver Stone fallen. Al Pacino als alternder Coach, Cameron Diaz als geldgierige Teambesitzerin und Ex-NFL Linebacker Legende Lawrence Taylor bilden nur die Spitze dieses mit Stars gespickten 2 ½ Stunden Epos. Der tiefe Einblick in die Welt hinter dem Glamour auf dem Feld macht diesen Film so empfehlenswert, die Spielszenen sind fast aus einem Spiel der NFL herausgeschnitten – an jedem verdammten Sonntag eben.

Remember the Titans – Gegen jede Regel

Südstaaten der USA Anfang der 1970er Jahre. In diesen mehr als unruhigen Zeiten zwischen alltäglichem Rassismus und purem Hass soll der neue Head Coach zweier fusionierter High Schools Erfolge feiern. Denzel Washington zeigt in diesem gesellschaftskritischen Film mal wieder sein gesamtes schauspielerisches Können und beweist, warum er zu den Größten seines Faches gehört. Außerdem ist der Soundtrack mit das Beste was es in Football Filmen zu hören gibt.

Erschütternde Wahrheit

Auch wenn der Film in der breiten Öffentlichkeit nicht so viel Anklang fand ist er absolut sehenswert. Denn hier wird schonungslos ein lange verschwiegenes Thema des American Football schonungslos aufgedeckt: Veränderung des Gehirns nach Gehirnerschütterungen durch Tackles. Der Film basiert auf tatsächlich durchgeführten Studien welche die NFL letztendlich zur Einführung der Concussion Rule, also der Schutzmaßnahme für Spieler nach einer Gehirnerschütterung, im Jahr 2009 drängte. Für viele alte Spieler leider zu spät.

 

Dokumentationen – Blick hinter die Kulissen

All Or Nothing

Eine Saison mit einer NFL Franchise gefällig? Gerne, dann einfach eine Staffel von All Or Nothing ansehen. Nirgends gibt es tiefere Einblicke in die Thematik Football in der NFL als in dieser Serie. Eine komplette Saison wird ein Team begleitet und merkt man anfangs die Skepsis der Spieler und Funktionäre vor den Kameras so werden diese nach kurzer Zeit vernachlässigt und Fans bekommen hier fast einen ungefilterten Blick auf ihren Lieblingssport.

The American Football Dream

Der ehemalige NFL Spieler Björn Werner, vielen eher durch seine Kommentatorentätigkeit im Fernsehen besser bekannt, hat in dieser Doku vielversprechende deutschsprachige Talente auf ihrem steinigen Weg zum Footballspieler in den USA begleitet. Hier werden vor allem junge Spieler begleitet aber auch die deutschen NFL Spieler wie etwa Mark Nzeocha kommen ausführlich zu Wort. Ein Muss für alle die vielleicht irgendwann auch den Traum vom Football in den USA leben wollen.

Menü